Danke

Veröffentlicht auf von Marcel Helf

Hallo ihr Lieben,

 

 

es ist schon lange her, das ich im Krankenhaus war. Als man zu mir sagte, sie haben Leukämie und wenn sie 3 Tage später gekommen wären, wäre alles zu spät.

Diesen Tag werde ich nie vergessen, wie auch die Zeit wo ich im Krankenhaus lag

DSC00758.jpgund die Zeit danach. Ich bin so froh euch alle zu haben. Die die immer für mich da waren. Mit mit gemailt, telefoniert und geschrieben haben. Alle die im Krankenhaus waren oder mir und Steffi einfach nur das Leben leichter gemacht haben.

Die Zeit werde ich nie vergessen.

 

 

Auch die Party nicht.

1-4b4b267d39c15a715cff838ddd07c527-s.jpg

 

Danke ihr Lieben. Ein großes Dankeschön auch an die Praxis Dr. Heßling und an das Team der Station 51 im Virchow. Ein besonderer Dank geht natürlich an meine Freunde hier aus Berlin und Umgebung. Aus 8 werden 11 und irgendwann 18 :-) (Insider)

 

Natürlich auch an Thomas, Eric und Jens, die sich auch immer gekümmert haben.

 

Dann natürliche meine und Steffi Familie, die immer für uns da waren. Egal ob Tag ob Nacht. Jederzeit wart ihr für uns da.

 

CIMG6207.JPGDer größte Dank und der Grund warum es sich immer zu kämpfen lohnt sind meine beiden Mädels hier. Wobei Jessy jetzt immer auf mich aufpasst und Steffi in der Zeit im Krankenhaus mehr als Jessy für mich da war.

Euch beiden gilt der größte Dank der Welt. Mit euch beiden möchte ich alt werden. Immer und ewig zusammen sein. Und eine kleine aber glückliche Familie werden.

 

 

 

Ich hab euch alle lieb.

Und freue mich euch am vorletzten Juni Wochenende wiederzusehen.

Kommentiere diesen Post

Jana 05/10/2010 18:28


Ich wollte dir nur noch mal sagen, wie schön ich es finde, euch beide kennen gelernt zu haben und das ich mir nicht mehr vorstellen kann, nicht mit euch befreundet zu sein. Ich möchte euch auch
nochmal für alles danken, was ihr für uns getan habt. Vielen Dank.


Andreea 05/06/2010 20:00


das brignt Erinnerungen zurück