06.04.2010 "Schönes Wetter"

Veröffentlicht auf von Marcel Helf

Hallo ihr Lieben,

 

ich hoffe es geht euch allen gut. Mir ja, Kopfschmerzen sind weg. Und der rote Kopf eigentlich auch, wobei meine Oma sagt das ich blaß aussehe. Ich glaube das es am gelben t-Shirt liegt. Morgen ziehe ich ein rotes T-Shirt an, dann bin ich bestimmt nicht so blaß.

 

Ansonsten ist Jessy damit beschäftigt alles anzubellen und zu verteidigen. Vielleciht sollten wir sie zum Verteidungsminister ernennen. Selbst der Kinderstuhl ist böse.

 

199-Kopie-1.jpg

Ebend waren Steffi, Benny, Jessy Portos und ich beim Leuchtturm um uns den Sonnenuntergang an zu sehen. Wir wären fast zu spät gekommen weil ich schon lange kein Auto mit ohne Automatik gefahren bin.

 

Der Leuchtturm ist 39 m über dem Wasser, super Aussicht. Nur leider so viel Treppenstuffen. Wobei ich das nur aus der Erfahrung weiß, heute haben wir das nicht versucht.

 

Jetzt zeigt meine Mami gerade was sie sich alles schönes gekauft hat. Vati findet die Sachen gut. Und jetzt probiert Steffi die Sachen an. Ich hoffe es passt nicht :-)

 

 

Ansonsten bin ich immer noch auf der Suche nach Schuhe. Wahrscheinlich gönne ich mir noch ein paar Schuhe bei Ebay.

 

Jessy ist ganz lieb, Sie sitzt mit Opa auf der Couch und schaut TV.

 

Liebe Grüße übrigends in die Scharnweber-Strasse. Wir freuen uns das unsere 7-linge jetzt schon das 3 Mädel bekommen.

 

Liebe Grüße an alle Leser von mir

 

und schöne Grüße an Moni und Horst von Oma und Opa.

 

 

 

CIMG6632

 

Deutschland spielt bei der EM gegen Holland. Völler und seine Spieler unterhalten sich vor dem Match in der Umkleidekabine: "Hört zu Jungs, ich weiß, die Holländer sind schlecht.", erklärt Völler. "Aber wir müssen gegen sie spielen, um die UEFA glücklich zu machen."

"Ich mach´ euch einen Vorschlag", sagt Oliver Kahn. "Ihr geht alle in ´ne Bar und ich spiele allein gegen sie. Was meint ihr dazu?" "Klingt vernünftig!", antworten der Teamchef und die anderen Spieler und gehen in eine Kneipe auf ein Bier und spielen Billard.

Nach gut einer Stunde erinnert sich Michael Ballack, dass ja das Spiel läuft und schaltet den Fernseher an: Deutschland 1 (Kahn 10. Min.) - Holland 0 zeigt die Anzeigetafel. Zufrieden widmen sie sich wieder ihrem Billardspiel und dem Bier für eine weitere Stunde, bevor sie sich das Endresultat betrachten. Die Anzeigetafel zeigt: Deutschland 1 (Kahn 10. Min.) - Holland 1 (Davids 89.Min.)

"Scheiße!" schreien alle Spieler und rennen entsetzt ins Stadion zurück, wo sie Oliver Kahn in der Kabine sitzen sehen, das Gesicht in den Händen vergraben. "Was zum Teufel ist passiert, Oli?" schreit Rudi Völler. "Sorry Freunde", antwortet Kahn "aber dieser verdammte Schiedsrichter hat mich in der 11. Minute vom Platz gestellt!"

Kommentiere diesen Post